Leben mit Warhammer

Tagebuch einer Spielerfrau

How to make a Schwert schön bunt…

Es ist ja unbestritten, das ein großer Aspekt dieses komplexen Hobbies das Malen ist.

So gibt es viele verschiedene Arten, seine Püppies in heldenhaften Farben und Musterungen erleuchten zu lassen.

Es gibt das Dippen…Also das Eintunken der Miniatur in die Farbe….. Ja, das verwirrt mich immer noch, da ich persönlich das nicht als „Bemalen“ einstufen würde, aber vielleicht ist das für die betreffenden Personen eine Wissenschaft für sich…

Es gibt das klassische Bemalen mit Pinsel, wo es echt richtige Künstler gibt. Ich sag nur: RESPEKT!!

Und dann kann man auch mit Airbrushen wahre Wunder vollbringen.

Nun, mein Mann selbst macht/will/kann das nicht, aber ein paar seiner Kumpels können das richtig gut. Vor einiger Zeit hat sich nun ein weiterer junger Mann voller Tatendrang so ein Airbrush-Set zugelegt und hat dann voller Stolz ein Clubmitglied angerufen, der ein Veteran im Airbrushen ist.

Mit vor Freude fast überschlagender Stimme erzählte er ihm, das er jetzt seine neu erworbene Armee ansprühen wollte…..

Unser Veteran fragte ihn, ob er den schon ein paar gerade Striche auf einem Stück Papier oder Pappe geschafft hätte.

Was das denn für einen Sinn hätte, wurde er gefragt.

„Probier es aus, und melde dich dann wieder.“, das war die Antwort die er bekam.

Kein Problem, so ein gerader Strich. Geradezu lächerlich…. Ja, so dachte er.

Aber es war dann doch etwas schwieriger, gerade,gleichmäßige Striche hinzubekommen.

Doch nach einiger Zeit, gerauften Haaren und Stress mit der Freundin klappte es dann.

„Ich hab´s voll drauf“, meinte er und rief wieder den Spezialisten an.

„Super, dass du das jetzt kannst!“ meinte der Spezi.

„Ja, dann leg ich jetzt auch los.“ , kam prompt die Antwort.

„Hm, kriegst du denn auch Achten hin?“

„Willst du mich veräppeln?“

„Nein, es ist nur wichtig, das du die richtige Handhabung beherrscht, bevor du mehrere Euros in den Müll schmeißt, nur weil du im Übereifer dicke, fette Placken Farbe auf einen Fleck sprühst… Ist nur nett gemeint!“, sagte der Spezi.

Und so lernte unser Airbrush-Neuling brav seine Achten zu malen…

Und seine ersten Versuche sind echt gut geworden!

Also habt keine Scheu, etwas neues zu probieren! Habt Geduld, dann klappt das auch!